Aktuelle Infos über uns in den Sozialen Netzwerken

Über unsere Arbeit berichten wir auch immer aktuelle auf

Facebook: Sportjugend Celle / Twitter: @SportjugendCE / Instagram: @SportjugendCE

Folgt uns dort für mehr Informationen!

Vorstellung neue Mitarbeiterin hier

Mini-Sportabzeichen hier

Vollversammlung der Sportjugend Celle

Die Vollversammlung der Sportjugend Celle (sjc) fand in diesem Jahr wieder in der Geschäftsstelle des Kreissportbundes Celle (KSB) am Vorwerker Platz statt. Nach der Begrüßung durch den sjc-Vorsitzenden Felix Hemme übermittelte der stellvertretende KSB-Vorsitzende Finanzen Otto Sohnemann Grußworte des Kreissportbundes.

Danach präsentierte ein Jugend (J)-Team aus dem benachbarten Sportbund Heidekreis, mit dem der KSB Celle in der „Sportregion Heide“ zusammenarbeitet, sich und seine Arbeit. Mit mindestens vier Leuten im Alter bis 27 Jahren können im Sportverein, im Sportbund, einem Landesfachverband oder einer Sportjugend frische Ideen und Projekte als J-TEAM mit Unterstützung der Sportjugend Niedersachsen (sjn) umgesetzt werden. Die neunköpfige Gruppe aus Kirchboitzen bei Walsrode schilderte eindrucksvoll ihre zahlreichen Aktionen für Kinder und Jugendliche, die sich von Volleyballturnieren über Tagesfahrten bis hin zu Zeltlagern erstrecken. Die sjn unterstützt die Gründung von J-TEAMs mit einem Starterpaket, Seminaren und finanziellen Förderungen. Auskunft zur Gründung eines J-TEAMs in Celle erteilt KSB-Sportreferentin Barbara Walter, die für das Handlungsfeld Sportjugend in der „Sportregion Heide“ zuständig ist, unter 05162-9040011.

Im Anschluss konnte Felix Hemme insgesamt sieben Mitglieder des TuS Bergen für ihre mehrjährige ehrenamtliche Tätigkeit in ihrem Verein mit einer Urkunde und einem Präsent der sjn auszeichnen. Celine Radtke (in Abwesenheit), Martin Menzel und Katharina Lubowski wurden für ihre mindestens fünfjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Steffen Böhm und Dominik Blancbois (in Abwesenheit) sind schon seit mindestens zehn Jahren für ihren Verein ehrenamtlich tätig. Die Silberne Ehrennadel der sjn erhielten an diesem Abend Uwe Blancbois und Herwig Baumung für ihre 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit.

Für den anschließenden Rechenschaftsbericht 2015/2016 der sjc zog Felix Hemme die Beiträge der letzten zwei Jahre in den sozialen Medien über Veranstaltungen, Lehrgänge und Aktionen heran, z. B. die Teilnahme am Ferienpass-Auftaktfest des Landkreises mit einem Bungee-Run. Für Bildungsarbeit stellt Barbara Walter die Schulsportassistenz-Ausbildungen vor, die in Celle erfolgreich laufen, sowie die Juleica-Ausbildung und Fresh up-Fortbildungen zum Erhalt der Jugendleiter-Card. Über die „Sportregion Heide“ fanden außerdem regelmäßige Treffen der Arbeitsgruppe „Sportjugend“ mit Vertretern der Sportjugenden aus dem Heidekreis und Harburg-Land statt. Daraus entstand ein Projekt „Zur Gewinnung junger Menschen für die Jugendarbeit“, das im vergangenen Jahr in Winsen (Luhe) gestartet wurde.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes erfolgten die turnusgemäßen Neuwahlen. In ihren Ämtern einstimmig bestätigt wurden Felix Hemme als Vorsitzender und Dr. Michael Stüfe als Referent für Lehrarbeit. Felix Hemme bedankte sich bei den bisherigen Beisitzern Melanie Sawatzki und Sören Osternman für ihr Engagement in den letzten Jahren. Beide standen nicht erneut zur Wahl. Einstimmig wurde danach Ann-Kathrin Kuhfeldt aus Eschede von der Versammlung zur neuen Beisitzerin gewählt.

Die sjc hat diese Vollversammlung zum Anlass genommen, um ihren neuen Internetauftritt zu präsentieren. Alles zur Arbeit des Jugendverbandes und auch die Links zu den Auftritten in den sozialen Medien finden Sie unter www.sportjugend-celle.de . Dort erhalten Sie auch kurze Informationen zum Flyer „Jugendbildung“, zur ÜL-Fortbildungsbroschüre, zu den geplanten Schulsportfesten 2017, zum Kreissporttag am 28. April in Bergen und zur Veranstaltung „Natur bewegt-aktiv auf dem Heidschnuckenweg“ am 16. September.

Text: Felix Hemme / Fotos: Julian Liebert

AG Sportjugend der Sportregion tagte in Fallingbostel

Am 13. Oktober 2015 trafen sich die Mitglieder der AG Sportjugend unserer Sportregion ‪‎Heide‬ in Fallingbostel. Vertreter unserer Kooperationspartner sj Heidekreis und sj Harburg-Land arbeiteten gemeinsam mit unserem sj-Vorsitzenden Felix Hemme intensiv eine umfangreiche Tagesordnung ab! Themen waren die gemeinsamen Fortbildungen 2016, Förderung von j-Teams in der Sportregion Heide und JuLeiCa-Ausbildungen. Auch über die Einsatzmöglichkeiten von FSJlern und BFDlern im organisierten Sport tauschten sich die Teilnehmer angeregt aus.

Das nächste Treffen der AG findet im April 2016 wieder zentral in der Geschäftsstelle des Sportbund Heidekreis statt.

CelleHeute.de berichtete auch schon über die Zusammenkunft: hier klicken.

Text: Felix Hemme

#CellefuerOlympia - sjn-Vollversammlung in Hannover

Im Mittelpunkt der außerordentlichen Vollversammlung am vergangenen Samstag im Hotel Wienecke XI. in Hannover Stand die neue Jugendordnung der Sportjugend Niedersachsen (sjn). Umfangreiche Modifikationen wurden notwendig als Folge der Satzungsänderungen des LandesSportBundes Niedersachsen, die im vergangenen Jahr in Celle beschlossen wurden. Die neuen Statuten der Jugendordnung wurden schon im Vorfeld bei zwei Sitzungen in der Akademie des Sports in Hannover ausgiebig besprochen und konnten daher ohne langwierige Diskussionen beschlossen werden. Aus den Änderungen ergab sich auch eine neue Zusammensetzung des sjn-Vorstandes, der, nach vorherige Entlastung des alten Vorstandes, an diesem Samstag neu gewählt wurde: Thomas Dyszack (Vorsitzender), Hilde Büter, Ulrike Marszk, Sarah Meyer, Tim Julian Wilhelmi, Reiner Sonntag (stellvertretende Vorsitzende) und Norbert Engelhardt (stellvertretender Vorstandsvorsitzender des LandesSportBundes Niedersachsen und für die sj zuständiges Vorstandsmitglied).

Als Celler Delegierte reisten die erfahrenen Vollversammlung-Teilnehmer aus dem vergangenen Jahr, Veronika Oldenburger und Julian Liebert, und der Vorsitzende der Sportjugend Celle Felix Hemme nach Hannover (Alle Stammverein MTV „Fichte“ Winsen) und vertraten die 19.933 jungen Mitglieder des KreisSportBund. Mit Sven Panienski in der Delegation der Niedersächsischen Turnerjugend waren die Celler Interessen auf Landesebene damit sehr gut vertreten.

Die Vollversammlung wurde vom Vorsitzenden Thomas Dyszack mit einem flammenden Appell zur Unterstützung der Bewerbung von Hamburg für die Olympischen Spiele begonnen. Durch die Nähe zur Stadt, aber vor allem über die neue „Sportregion Heide“, in der unsere Sportjugend mit den Jugendvertretungen aus dem Heidekreis und aus Harburg-Land zusammenarbeiten, würde auch Celle von der Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 in Berührung kommen. Genau wie die sjn befürwortet daher auch die Sportjugend Celle Hamburgs Bewerbung und startete daraufhin über ihre Social Media-Kanäle, wie Facebook hier klicken, eine Unterstützeraktion mit dem Hashtag #CellefuerOlympia!

Darüber berichtete auch schon vier Tage später der Celler Kurier hier klicken.

Ein ausführlicher Bericht zu der Vollversammlung in Hannover, das Treffen der ehemaligen Vorsitzenden der sjn anlässlich der Versammlung und der Ehrung des ehemaligen Geschäftsführers Karl-Heinz Steinmann findet Ihr auf der Homepage unserer Landesorganisation hier klicken.

Text: Felix Hemme

sjn beim Internationalen Kinder und Jugendtag in Winsen (Aller)

Foto: Felix Hemme

Ende September wurde in Winsen (Aller) der Internationale Kinder- und Jugendtag groß gefeiert. Unter dem Motto „Vielfalt - das Beste gegen Einfalt“ hat die Integrations- und Migrations-Beauftragte der Gemeinde Karina Ibrahimova gemeinsam mit vielen fleißigen Helfern ein buntes Programm für gut 700 Kinder zusammengestellt. In Kooperation mit unserem dortigen Mitgliedsverein, dem MTV „Fichte“ Winsen (Aller), hat sich die Sportjugend Celle gerne an den Feierlichkeiten beteiligt! Vor Ort konnten die zahlreichen jungen Teilnehmer der Kindergärten und Schulklassen die verschiedenen Spiel- und Sportgeräte unseres Spieleanhängers nutzen. Dabei unterstützten die Verantwortlichen auch Maxi Paul, Marc Hendrich und Oleg Grab aus der Klasse 8 HB der „Schule im Allertal“. Von dem bunten Treiben auf unserer Aktionsfläche haben wir auch ein kurzes Video auf unserer Twitter-Seite verlinkt: hier klicken. Einen ausführlichen Bericht zu der Veranstaltung mit einem Fotoalbum finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Winsen (Aller): hier klicken.

Alle Informationen über den Sportjugend-Spieleanhänger findet Ihr links in der Navigationsleiste dieser Seite!

Text und Fotos: Felix Hemme

sjc mit Bungee-Run bei Ferienpass-Auftaktfest

Zu Beginn der Ferien fand im Park der Kreisverwaltung das Auftaktfest für die diesjährigen Ferienpass-Aktionen im Landkreis Celle statt. Zahlreiche Jugendorganisationen nutzten diese Möglichkeit sich zu präsentieren. Die Sportjugend Celle sorgte dabei mit einem Bungee-Run für ein besonderes Highlight bei vielen Kindern und Jugendlichen! Bei einem Bungee-Run treten zwei Teilnehmer in zwei parallelen Laufbahnen gegeneinander an. Beide sind dabei mit einem Hüftgurt an ein Bungee-Seil gebunden. Auf ein Kommando hin laufen beide so weit es geht in der Laufbahn nach vorne und versuchen mit einem Klett-Kissen ihre erreichte Weite auf der mittleren Bande zu markieren, bevor sie von dem Bungee-Seil wieder zurückgezogen werden. Ein Video von der Generalprobe hat die Sportjugend auf ihrer Instagram-Seite veröffentlicht: hier klicken!

KSB-Geschäftsstellenmitarbeiterin Katja Koch und der Vorsitzende der Sportjugend betreuten an diesem Tag dieses einer Hüpfburg ähnelnde Großspielgerät und bereitete damit einer großen Anzahl an Teilnehmern eine Freude! Erwachsene durften natürlich auch mitmachen, daher kam es durchaus zu dem ein oder anderen spannenden Eltern-Kind-Duell. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr!

Auch Celle Heute hat ein Foto von unserem Mitmachangebot gemacht: hier klicken.

Text: Felix Hemme

Höchstes Jugendgremium im niedersächsischen Sport tagte in Papenburg

Thomas Dyszack ist bei der Vollversammlung der Sportjugend (sj) Niedersachsen für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt worden. Bei der zweitägigen Veranstal-tung in Papenburg stellte die sj Niedersachsen auch ihre Initativen zur Förderung des jungen Ehrenamts in der Sportorganisation vor. Unter den 100 Delegierte aus den Ju-gendorganisationen der Landesfachverbände und den Sportjugenden der Sportbünde wa-ren auch zwei Delegierte aus Celle angereist. Veronika Oldenburger und Julian Liebert vertraten an diesem Wochenende die Interessen der Sportjugend Celle im höchsten Gre-mium der sj Niedersachsen.

 

Im parlamentarischen Teil am Sonntag ehrten Dyszack und das bisherige sj-Vorstandmitglied Arne Labitzke Michael Wessel für sein langjähriges Engagement bei der Sportjugend Wittmund. Vor Ort waren neben dem Präsidenten des LandesSportBund Niedersachsen, Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach, und LSB-Vizepräsident Joachim Hoh-mann auch der ehemalige sj-Vorsitzende Gerd Bücker. Weitere Ehrengäste waren u. a. Tobias Dollase und Jan Holze aus dem Vorstand der Deutschen Sportjugend (dsj).

 

Finanzplanung bestätigt

Die Delegierten der sj-Vollversammlung entlasteten den bisherigen Vorstand einstimmig. Zuvor hatte Dyszack Eckpunkte aus dem Bericht des Vorstandes näher erläutert, u. a. zur Integration der Bildungsstätte der Sportjugend Niedersachsen in Clausthal-Zellerfeld in die Akademie des Sports zum 1. Januar 2015. Dyszack kündigte an, dass, eine Zustim-mung beim Landessporttag zur Satzungsänderung des LSB Niedersachsen vorausgesetzt, auch Anpassungen an der sj-Jugendordnung notwendig seien. Diese sollen bei einer au-ßerordentlichen sj-Vollversammlung voraussichtlich Mitte kommenden Jahres beraten und entschieden werden. Die Delegierten haben auch die Jahresrechnung 2013 verab-schiedet sowie den 1. Nachtragshaushalt 2014 und den Haushaltsplan 2015 der sj Nieder-sachsen beschlossen.

 

Neue Zusammensetzung des Vorstandes

Im Wahlverfahren zum Vorsitz der Sportjugend Niedersachsen setzte sich im zweiten Wahlgang Thomas Dyszack (im Bild M.) durch. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Ulrike Marszk (Vorsitzende der Niedersächsischen Leichtathltetik-Jugend, 2. v. r.), Reiner Sonntag (Landesjugendreferent des Niedersächsischen Ju-Jutsu Verbandes, r.) und Hildegard Büter (2. Vorsitzende der Sportjugend Stade, 2. v. l.). Vorstandsmitglied ohne Stimmrecht ist LSB-Geschäftsführer Karl-Heinz Steinmann (l.). Arne Labitzke, Hajo Rosenbrock und Yanneck Keßel gehören dem Vorstand nicht mehr an. Zum neuen juniorteam-Leader wurde Christoph Moll gewählt, zum stellvertretenden juniorteam-Leader Sarah Meyer gewählt.

 

j-teams für Niedersachsen

Bereits am Samstag stellten die j(unior)-teams der Sportjugenden Hildesheim, Grafschaft Bentheim und Northeim-Einbeck sowie des SC Hainberg (Göttinger Funsporthalle) ihr Engagement vor. Idee und Unterstützungsangebote für die neue Inittiative "100+x sj j-teams für Niedersachsen" wurden an ihrem Beispiel erläutert. Das Konzept hat sich bereits in der Sportjugend Nordrhein-Westfalen bewährt: Als Gäste präsentierte das Ju-gendsprecherteam des Pferdesportverbandes Westfalen "JuST We" ihre Erfahrungen. j-teams sollen Jugendliche und junge Erwachsene unabhängig von festen Funktionsämtern an ehrenamtliche Aufgaben im organisierten Sport heranführen, die Sportjugend Nieder-sachsen unterstützt mit einen umfangreichen j-team-Starterpaket.